de motu

Train Loop

| Keine Kommentare

Das Video aus einer Hydro-Werbung kann als Aufhänger zur Berechnung der klassischen Looping Aufgaben dienen!

Beispiele für klassische Aufgaben:

http://www.leifiphysik.de/web_ph11/umwelt-technik/07oktoberfest/olympialooping.htm

http://schulen.eduhi.at/riedgym/physik/9/achterbahn/looping.htm

Interessanter ist die kontextorientierte Frage “Wie schnell muss der Zug fahren, um den Looping zu überstehen und nicht runterzufallen?”

Lösungsansätze:

 

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.